Mittwoch, 25. April 2018

Game of Destiny




Allgemeines

Titel: Game of Destiny
Autor: Geneva Lee
Seitenanzahl: 304 (255 + Leseprobe)
Preis: 9,99€
Verlag: Blanvalet

Klappentext

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Die leidenschaftliche Liebe, die Emma Southerly und Jamie West verbindet, konnten auch die jüngsten Ereignisse in Belle Mère nicht ins Schwanken bringen, sie sind sich näher denn je. Doch der Mord an Jamies Vater bleibt ungeklärt und hält die High Society von Las Vegas weiter in Atem. Das junge Paar muss fest zusammenhalten, um nicht weiter in den Fokus der Polizei zu geraten. Doch das ist nicht Emmas einziges Problem: Sie wird von der dunklen Vergangenheit ihrer Familie eingeholt und muss sich schließlich einer bitteren Wahrheit stellen – doch das könnte bedeuten, dass sie Jamie für immer verliert …

Meine Meinung

Ich kann nicht glauben, dass ich nun schon bei dem Finale der Reihe angekommen bin. 
Ich fand es übrigens sehr gut, dass der Abstand zwischen den Bänden nicht zu groß war. 
Ich wusste also immer noch, wie das letzte Buch geendet hat und konnte direkt wieder in die Geschichte einsteigen. 

Das Cover gefällt mir, wie auch bei den anderen Teilen, super. Sie passen alle richtig gut zusammen und sehen toll aus im Regal. 
Auch die Location, Las Vegas, finde ich einfach cool für diese Geschichte. Es gibt einfach der Geschichte etwas Eigenes und Besonderes.

Der Schreibstil von Geneva Lee ist sehr flüssig. Auch wenn das Buch 250 Seiten hat, kann man es wirklich locker an einem Tag weglesen :) Ich fande alle Szenen in diesem Teil unterhaltsam und ich habe mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt. 

Nachdem 2. Band so lala war, war ich echt gespannt herauszufinden, wie die ganze Sache gelöst wird in dem finalen Teil. 
Man hat gemerkt, dass der 2. Teil ein Übergangs-Buch war. Es ist nicht wirklich viel passiert und es der Mord von Nathaniel war eher Nebensache. 

Das hat sich allerdings in dem 3. Teil geändert. 
Gleich nach den ersten 20 Seiten war ich wieder total in der Geschichte drin und habe mit Emma und James mitgefiebert. Ich war von Anfang an super neugierig, endlich herauszufinden, wer für den Mord von James Vater verantwortlich ist. 

Die Charaktere waren mir in diesem Teil am sympathischsten. So langsam habe ich mich mit Emma angefreundet und verstehe, wieso sie so handelt, wie sie es tut. Auch James hat sich im Laufe der Geschichte verändert. Mir gefällt wie treu und offenherzig er ist. Er spricht alles an, was ihn stört, ohne aber beleidigt zu sein. Er kümmert sich um Dinge und ist sicher seiner Macht deutlich bewusst. Aber trotzdem ist er wirklich sympathisch. 

Das Finale war definitiv überraschend und ist der Autorin wirklich gelungen. Ich habe nicht damit gerechnet und es hat mich schon etwas schockiert. 
Leider ging es am Ende auch etwas schnell. Innerhalb von 20 Seiten wurde das Rätsel gelöst, und dann war die ganze Sache zu Ende... 

Insgesamt fand ich das letzte Buch aber trotzdem am Besten von dieser Reihe. 
Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn man die beiden ersten Teile schon gelesen hat.
Allerdings würde ich euch die Reihe nicht aktiv ans Herz lesen. Man verpasst nicht viel, wenn man sie nicht gelesen hat :)


Fazit

Ein gutes Buch für zwischendurch, das sich schnell lesen lässt. Allerdings ist es von der Geschichte her kein Meisterwerk..
⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Freitag, 20. April 2018

Spring Bucket List

SPRING IS COMING

Finally - Ich meine so langsam wirds ja echt mal Zeit... 
Es war definitiv lange genug kalt...
Aber diese Zeiten sind jetzt vorbei und ich freue mich so sehr auf die nächsten paar Monate :)

Ich habe mal eine kleine Bucket List zusammengestellt mit Dingen, die ich unbedingt machen will! 
Ihr könnt gerne in die Kommentare schreiben, worauf ihr euch am meisten freut im Frühling :)


SPRING BUCKET LIST


- Eine Fahrradtour machen

- Blumen pflanzen
- Ein Picknick machen
- Tolle Bücher lesen
- Mit Freunden grillen
- Ein Spiele-Abend veranstalten
- Etwas Leckeres backen
- Ein Movie Marathon machen
- Draußen Yoga machen
- Eine neue Yoga Matte kaufen
- Einen guten Film im Kino anschauen
- Zimmer aufräumen, ausmisten und umräumen
- Ein Wochenendtrip unternehmen
- Freunde treffen
- Eis essen gehen
- Joggen gehen
- An einem 5K Lauf mitmachen
- Bei Medimops/Rebuy bestellen
- Rezepte nachkochen
- In Urlaub fahren
- fürs Studium bewerben
- Mehrere Readathons veranstalten
- Blumen pflücken







Montag, 16. April 2018

Salat satt




Allgemeines 

Titel: Salat satt
Autor: Amanda Hesser
Seitenanzahl: 160
Preis: 17,00€ (gebunden)
Verlag: Südwest

Klappentext

Salat neu entdecken

Aus Salaten lässt sich so viel mehr machen als die immer gleiche Beilage. Gemüse, Fleisch, Bohnen, Fisch, Nudeln und Brot werden jetzt geschmort, geröstet oder mariniert, sodass immer neue Geschmackskombinationen entstehen - ob deftig oder fruchtig, knusprig oder cremig, warm oder kalt. Wie wären zum Beispiel Shrimps und Radicchio in einer Bacon-Vinaigrette, weiße Bohnen mit geschmortem Zitronenfenchel oder Mizuna-Salat mit gebratener Ente und Äpfeln? Mit den 60 Rezepten in diesem Buch wird aus der Beilage schnell und einfach ein Hauptgericht, das satt macht und dank gesunder, frischer Zutaten voller Nährstoffe ist. Zum Mitnehmen werden die Salate als Mittagessen im Job eine köstliche Abwechslung zur Kantine oder zum Pausenbrot. Und wer selbst kreativ werden will, dem wird ein Baukasten für eigene Salatideen an die Hand gegeben.


Meine Meinung

Ich liebe Kochbücher einfach! Es gibt nichts schöneres als Kochbücher durchzublättern und tolle, neue Rezepte zu finden! Diese dann nach zu kochen und zu realisieren, dass man niemals selbst auf diese tolle Idee gekommen wäre, ist einfach das Beste!

Gerade bei Salaten, geht es mir so, dass ich immer die gleichen 3 mache. Dann wechsel ich einfach zwischen den 3 Varianten hin und her und gut ist 😅
Aber dank diesem Buch habe ich soo viele gute Salate entdeckt, die mega lecker aussehen und dazu noch gesund sind. 
Ich freue mich wahnsinnig darauf, sie zu machen.

Das Buch ist in 6 verschiedene Kategorien unterteilt:
1. Blattsalate
2. Salate mit allerlei Gemüse
3. Salate mit Getreide & Hülsenfrüchte
4. Salate mit Pasta & Brot
5. Salate mit Fisch & Meeresfrüchte
6. Salate mit Fleisch

Ich bin sicher, jeder kommt in diesem Buch auf seine Kosten :)
Besonders gut gefallen mir die großen, farbigen Bilder in dem Buch. Die Salate sind sehr schön angerichtet und man bekommt sofort Lust darauf.

Die Zutatenlisten sind sehr übersichtlich und auch die Stepps, wie man den Salat zubereitet sind einfach und verständlich erklärt. Außerdem habe ich viele neue Salatsoßen entdeckt, von denen ich nicht mal wusste, dass sie existieren :)
Ich freue mich sehr darauf alles auszuprobieren! 


Fazit

Das perfekte Salat Kochbuch für alle, die gerne experimentieren. 
60 Rezepte für gesunde Hauptgerichte :)
⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Donnerstag, 12. April 2018

YOU'RE A BADASS


Allgemeines

Titel: You're a Badass (dt.: DU bist der Hammer)
Autor: Jen Sincero
Seitenanzahl: 256 (dt.:304)
Preis: 9,99€ ,(dt.:16,99€ (Taschenbuch)
Verlag: John Murray Learning, (dt.:Ariston)

Klappentext

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Leben, so wie es ist? Oder sagen Sie: Soll’s das wirklich schon gewesen sein? Wenn Sie sich insgeheim denken, dass irgendwo Größeres auf Sie wartet, Ihnen aber noch der letzte Anstoß fehlt, um endlich die verdammte Komfortzone zu verlassen, dann sind Sie hier genau richtig. Denn Jen Sincero wird Sie packen und von der Couch ziehen, damit Sie endlich das Leben leben, auf das Sie selbst neidisch wären. 

Aber Vorsicht: Nach diesem Buch ist das Leben definitiv anders!

Meine Meinung

Einer meiner Jahresvorsätze ist ja, mehr Non-Fiction Bücher zu lesen, dazu gehören eben auch Selbsthilfe Bücher. Nach diesem Buch bin ich auf jeden Fall hochmotiviert weiterhin solche Bücher zu lesen! Schade, dass die deutschen Ausgaben meistens so teuer sind :( 17€ kostet das Taschenbuch?? Ich habe es auf englisch gelesen und auch alles gut verstanden. Allerdings muss man sich schon konzentrieren und kann es nicht einfach "weglesen". Aber das ist ja auch gar nicht Sinn der Sache. 

Tipp von mir: Wenn ihr das Buch lesen wollt, seid mit Post-its ausgestattet! 😅Ich habe bei keinem Buch jemals so viele Stellen markiert, die einfach nur sooo inspirierend waren! 

Aber worum geht es denn in dem Buch überhaupt? Wie der Titel schon sagt, geht es darum, wie man aufhört sich ständig Gedanken zu machen, was andere Leute von einem denken. Es geht darum, mehr Selbstvertrauen in sich selbst zu finden und vor allem zu lernen, sich einfach mehr zu trauen! 

Das Buch ist in 5 Parts unterteilt und hat insgesamt 27 Kapitel. Sie sind relativ kurz, was wirklich gut ist. So kann man immer mal ein Kapitel zwischendurch lesen. 
Das Buch steckt voller inspirierender Zitate von berühmten und weniger berühmten Menschen. Da ich jetzt keins von den gefühlt 500 markierten Zitaten auswählen kann, nehme ich einfach mal das auf der ersten Seite:

Even after all this time the nun never says to the earth, "You owe me."

Die Autorin betont mehrmals, dass man jetzt sofort beginnen soll, wenn einem eine Idee vorschwebt, die man gerne umsetzten würde. Es bringt nichts zu warten. Auf was überhaupt? Auf einen besseren Zeitpunkt? Bis man genug Geld hat? Das sind alles Ausreden, die wir vorschieben, um uns vor dem Wagnis zu drücken.  

Das Buch hat mir in vielen Sachen die Augen geöffnet. Ich habe mega viel mitnehmen können und werde auch versuchen es umzusetzen. 
Klar, es ist naiv zu denken, dass sich mein Leben jetzt komplett umkrempeln wird, vor allem, da ich so im Großen und Ganzen eigentlich zufrieden bin, aber trotzdem gibt es viele Tipps zu ganz alltäglichen Dingen. 

Es gibt auch ein Kapitel, das näher darauf eingeht, wie wir mir Neid umgehen. 
Wieso mögen wir manche Menschen nicht? Wieso sind wir von manchen schnell genervt? 
Die Antwort gefällt einem vielleicht nicht ;) Aber es ist auf jeden Fall was Wahres dran! 
Viele Gedanken wurden mir erst beim Lesen wirklich bewusst. "Jen hat recht! Genauso ist es!" Das habe ich mehrmals gedacht. 

Ich bin mir sicher, dass jeder etwas für sich passendes in dem Buch findet. 
Am Ende von fast jedem Kapitel zählt Jen eine konkrete Liste mit Tipps auf, wie man praktisch das eben gelesene umsetzen kann. Das finde ich mega gut, da kann man immer nochmal schnell nachschlagen. 

Von mir eine absolute Leseempfehlung! Ich habe so viel mitgenommen und dank diesem Buch werden noch viele weiter Selbst-Hilfe Bücher bei mir einziehen :)

Fazit

Einfach nur toll! Ich habe so viel Neues erfahren. Ich empfehle es wirklich jedem :)
⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Game of Destiny

Allgemeines Titel: Game of Destiny Autor: Geneva Lee Seitenanzahl: 304 (255 + Leseprobe) Preis: 9,99€ Verlag: Blanvalet ...